31. August 2009

2000 Jahre alte Mühle in Kreis Düren gefunden



In Titz sind am Gewässer der Inde, im Kreis Düren, durch den Landschaftsverband Rheinland Teile einer römischen Wassermühle ausgegraben worden. Der Fund besteht aus zwei großen hölzernen Achslagern, schaufelähnlichen Gegenständen und aus Mahlsteinen.

Das Alter der Funde wird vom Grabungsleiter, Herrn Dr. Udo Geilenbrügge auf 2000 Jahre geschätzt. Das ist sensationell und bestätigt, dass das Rheinland eine wichtige Mühlenregion in Europa gewesen ist.

 

Weitere Pressestimmen zum Fund:

http://nachrichten.t-online.de/c/19/77/82/88/19778288.html

http://www.wikio.de/deutschland/nordrhein-westfalen/titz

 

Sobald dem Rheinischen Mühlendokumtationszentrum weiteres Informationsmaterial vorliegt, werden wir hier darüber berichten.


© 2000-2018 | Mühlenverband Rhein-Erft-Rur e.V.