17. August 2009

Studie zu den Querbauwerken in der Erft erschienen



Historische Querbauwerke Teileinzugsgebiet Rhein / Erft NRW

Dr. Ralf Kreiner hat im Auftrag des RMDZ die Studie entlang der Erft und ihren Nebengewässern erarbeitet.

Die Befahrung des Flussgebietes wurde in 16 Kampagnen durchgeführt und erstreckte sich letztlich auf 1 Jahr von Juni 2008 bis Juni 2009.

Die Studie (Abschlussbericht) wurde in Teilberichten angelegt, die sich an den Planungseinheiten der WRRL orientierten und gliedert sich folgendermaßen:  

 -          Einleitung

-          PE_RHE_1200 Rheinzuläufe

 -          PE_ERF_1000 Erftunterlauf

-          PE_ERF_1100 Bördengewässer

-          PE_ERF_1200 Erftmittellauf und Veybach

-          PE_ERF_1300 Rotbach

-          PE_ERF_1400 Swistbach

-          PE_ERF_1500 Erftoberlauf

-          Anhang  

 

Sie ist für 4 Euro in der Geschäftsstelle des MVRER erhältlich.


© 2000-2018 | Mühlenverband Rhein-Erft-Rur e.V.