15. April 2009

Sturmsicherung bei Windmühlen



Mit dem letztlich endgültigen Niedergang der Windmüllerei ab Mitte des 20. Jahrhunderts sind nun auch nicht mehr die ausgebildeten Windmüller greifbar, die ihre Windmühle sturmsicher machen können.

 

Und wie werden unsere Windmühlen heute betreut? In der Meistzahl wird dies durch bürgerschaftliches Engagement sichergestellt und in geringem Umfang noch durch die Eigentümer.

 

Einen kleinen Ratgeber mit historischer Agenda, der auch als eine erste Handlungsanleitung für die Sicherung von Windmühlen zu verstehen ist, hat Herr Höbel, Denkmalpfleger des LWL heraus gegeben.

 

Lesen Sie dazu den Beitrag, der unter Mühlenerhaltung im Internet eingestellt ist. 


© 2000-2018 | Mühlenverband Rhein-Erft-Rur e.V.