6. July 2008

DGM-Stellungnahme WRRL an Regierungspräsidenten in NRW



Nach dem nun zum 1.7.08 im Land NRW die 3. Runde der "Runden Tische" mit der Erstellung eines Maßnahmekataloges zu Ende gegangen sind, hat  Paul Demel (DGM) eine Stellungnahme dazu geschrieben.

Im Zuge der Umsetzung dieses Maßnahmekataloges sind die Wassermühlen im Land bedroht. Vorallem wird die Durchgängigkeit der Gewässer immer wieder betohnt.

Lesen Sie diese bitte hier die (Stellungnahme / pdf)

Die Stellungnahme wurde über die westf. lipp. Mühlenvereinigung an folgende zuständige Stellen gesandt:

 

Dr. Alexander Schink, Staatssekretär im

Ministerium für Umwelt und Naturschutz,

Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes NRW

Schwannstrasse 3

40476 Düsseldorf

 

Regierungspräsidentin

Marianne Thomann-Stahl

Bezirksregierung Detmold

Leopoldstrasse 13-15

32756 Detmold

 

Regierungspräsident

Helmut Diegel

Bezirksregierung Arnsberg

Seibertzstrasse1

59821 Arnsberg

 

Regierungspräsident

Jürgen Büssow

Bezirksregierung  Düsseldorf

Cecilienallee 2

40474 Düsseldorf

 

Regierungspräsident

Hans-Peter Lindlar

Bezirksregierung Köln

Zeughausstrasse 2-10

50667

Köln

 

Regierungspräsident

Dr. Jörg Twenhöven

Bezirksregierung Münster

Domplatz 1-3

48143 Münster

 

 

fileadmin/ws_downloads/Stellungnahme_WRRL_27_06_08_ENDFASSUNG.pdf


© 2000-2018 | Mühlenverband Rhein-Erft-Rur e.V.