15. June 2010

Kleine Wasserkraft in NRW gefärdert?



"An die Mitglieder des Umweltrates,

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich beobachte mit Besorgnis eine fortschreitende Entwicklung zulasten der Wasserkraftnutzung an kleinen Flüssen im Zusammenhang mit den Zielsetzungen der europ. Wasserrahmenrichtlinie.

Meine Besorgnis stützt sich auf die Beobachtung, dass die bereits beschlossenen Maßnahmen auf umweltrelevanten Fehlern beruhen, die in der Konsequenz dem öffentlichen Allgemeininteresse massiv schaden werden........................"

 

Lesen Sie den Stellung beziehenden Brief eines betroffenen Mühlenbetreibers an der Erft zur Umsetzungsmethodik der WRRL. Die Stellungnahme von Herrn Kamper finden Sie hier .


© 2000-2018 | Mühlenverband Rhein-Erft-Rur e.V.